Verein und Athleten Vorbereitung

Wir bieten Euch ein individuelles Vorbereitungs Training

Aufbautraining
Kraftausdauer
Leistungstests

Regenerationstraining
Ausdauertraining
Powertraining

Kältekammer -85°
Physiotherapie
Massagen

Unterschiedliche Trainingsbereiche sind sehr wichtig im Leistungssport. Es kommt zu einer Vorbereitungsphase oder zu der Spielsaison. In beiden Phasen muss man das Training anpassen können um keinen Leistungsverlust zu haben. Die vielen Bereiche, die im Lionsoul zur Verfügung stehen, nutzen wir gezielt um einen Verlust der Leistung oder eine Verletzungsgefahr auszuschließen.

 

Als Beispiel, Eishockey:

Beginnen wir mit der Vorbereitungsphase. Es kommt natürlich auf das Alter der Spieler an, aber um einen Leistungssportler perfekt vorbereiten zu können, kann ein richtiges Krafttraining oder ein Maximalkrafttraining nicht ausgeschlossen werden. In der Vorbereitungszeit werden Bewegungstests und Krafttests durchgeführt und notiert.

Besitzt ein Spieler einen zu schwachen Schlag oder ist der Torhüter zu langsam um in die Knie zu kommen, dann wird genau diese Muskulatur gekräftigt und mobilisiert und das passiert alles unter Kontrolle eines Trainers. Beim Krafttraining darf die sportartübergreifende Bewegung nicht fehlen, weil es sonst zu einer Verschlechterung der Reaktion kommt. Der Körper ist gewohnt mit einer Kraft von 100% zu arbeiten, wird diese Kraft aber auf 120% erhöht, durch das richtige Krafttraining, muss der Körper erst wieder lernen die neu gewonnene Kraft zu nutzen. Deshalb wird neben einem Krafttraining/Maximalkrafttraining immer die Bewegung des Sports, oder der Sport selbst durchgeführt. In der Vorbereitung haben wir die nötigen Kraftreserven um auch dementsprechend trainieren zu können.

Die Saison. In der Saison leidet der Spieler unter höchster Belastung, aus diesem Grund muss auch hier das Training angepasst werden. Durch die Belastung in den Spielen, besteht nicht mehr die Möglichkeit ein sehr intensives Krafttraining zu bewältigen, somit brauchen wir einen guten Ausgleich. Diesen bringen wir auf der funktionellen Fläche. Bei hoher Anstrengung entstehen viele Abfallprodukte, die der Körper abzubauen hat. Deshalb bleiben wir in der Saison auf der funktionellen Fläche und verbessern die Grundlagenausdauer und sportspezifischen Bewegungen der Spieler – in Gruppen.

Es kommt zu einer besseren Kondition, in der fortlaufenden Saison! Der Körper arbeitet selbstständig und kann während des Spiels die Abfallprodukte abbauen. Sobald die Grundlagenausdauer erhöht wird, können wir mit einem niedrigen Puls, schnellere Bewegungen durchführen ohne dass unsere Muskulatur übersäuert. Aber warum in der Gruppe? Gruppentrainings sind bekannt für die mentalen Stärken und Verbesserung der Teamfähigkeit. Die Spieler kommen an eine ganz andere Grenze und wollen sich gegenseitig animieren.

Ist ihr Verein bereit sich dieser Vorbereitung zu stellen? Und noch besser in die nächste Saison zu starten?

Dann kontaktieren Sie uns!

Termin vereinbaren?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf